Castell Berges Blog - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

'Klima-Greta', Islamisten und Krokodile

CastellBerges
Herausgegeben von in Politik ·
Tags: KlimawandelFundamentalismusExtremismus
Neue Besen kehren gut, doch die alten kennen die Ecken
Eine komplexe Welt braucht keine einfältigen Belästigungen

Krokodile gibt es schon so lange und ihre Hauptinteressen sind Fressen und in der Sonne liegen. Ein Erfolgsmodell. Wie auch Haie. Doch Delphine haben mit Sicherheit mehr Spass.
Islamisten und andere Fanatiker (Im Christentum gab es auch genug davon.) sind durch den Tunnelblick so erfolgreich durchsetzungsfähig. Und der Islam ist vermehrungstechnisch so effektiv wie das Christentum der Kolonialisierung. Aufgrund von Beschränktheit.
Das heutige europäische Christentum ist auch sehr effektiv in Gott- und Lebensfeindlichkeit. (Dies ist jetzt kein Loblied auf Hexen, Albinos und Homosexuelle jagende Christen in Afrika.)
Enthusiasten (= Gott in sich Habende) drücken die göttliche Kraft differenziert aus. Mit Humor. Mit Macht. Mit 'God is a DJ'.

Die Bana-Alabed des 'Klimaschutzes', Greta Thunberg aus Schweden hat das richtige Alter für die Aktivierung von baldigen Wählern und heutigen Schulschwänzern, deren Haupt-Qualifikation es ist, zu hüpfen.
Und die fehlende Komplexität des Radikalen ist ihr USP, ihr Alleinstellungsmerkmal, was sie als 'Ikone' nützlich macht.

Das Vorrecht der Jugend ist die Dummheit und darum sind junge, formbare Mitarbeiter so beliebt.
In der Mathematik werden die Talente früh erkannt, weil es eigentlich ein überschaubares Gebiet ist, wenn man es z.B. mit der Herstellung von Mörtel und Beton vergleicht, die aufgrund der Komplexität eigentlich Erfahrungswissenschaft und in gewisser Weise auch Alchemie ist.
Der Autor erinnert sich an sein Halbwissen, was ihn heute graust - obwohl er nicht so vernagelt war, wie die Tribunals-Mitglieder an der Uni. Als Beispiel von vielen.

Der Autor erinnert sich daran, wie er einem türkischen Jungen die Geschichte der Türkei erklären musste und wenn er dies heute inklusive der Geschichte des 'Raki-Islam' als Beleidigung des Türkentums machen würde, wären wohl Leib und Leben in Gefahr.
(Exkurs: Für den Autor ist die Schia ein 'Steuerberater- und Korinthenkacker-Islam' mit einer Art von 'Opus Dei', mit Kasteiungen und Heiligenbildern als subversive Antwort eines uralten Kulturvolkes auf die militärische Niederlage gegen die Araber. Darum ist es völlig logisch, das die Wahhabiten diese Leute als Ungläubige ansehen. Allein schon aus Neid und Minderwertigkeit in Bezug auf die Kultur. Gesund wäre es, wenn die Schiiten 'Ahura Mazda' antworten würden.)

Entsprechend dazu stelle man sich vor, was passieren würde, wenn man Greta Thunberg in eine Diskussion mit einem Angehörigen des EIKE-Instituts bringen würde. Was wäre dies für ein Heidenspass! Gegrillte Greta. (Das bezieht sich auf US-Tribunale etc. und nicht auf den Heiligen Lambertus.)

Natürlich ist heutige Schule weitgehend 'Boko Haram' (= Wissen ist bähhh) und so ist das Schulschwänzen ("Gehen wir in die Mall oder zur Demo?") wohl weniger schlimm als die Indoktrination in der Restschulzeit. Doch warum können die 'Klimaschutz-Kids' nicht am Samstag hüpfen? Haben sie da Wichtigeres zu tun? Chillen?

Aber was man wohl weiterhin erleben darf ist lügnerischer Fundamentalismus. Doch der Autor versucht aus allem das Beste heraus zu holen und so hofft er auf Hüpfen im Frühsommer. Im Livestream oder als 'compilation'. Dann hätte es einen Wert. Man kann ja den Ton abstellen.

Gesünder als sich 'Jelzin-Junker' als Steigerung von Jelzin-Jelzin anzuschauen ist so etwas allzumal. (Der Autor hat heute nur noch Ischias ... wenn die Phase der Beredsamkeit vorbei ist.)

Es darf keine Gnade geben für Krokodile, Islam-/etc.-Fundis, Klimaextremisten und sonstige destruktiven Elemente, auch wenn die Präsentation solcher staatsfeindlichen Umtriebe regierungsamtlich so gewünscht ist.

Aber was darf man erwarten, wenn der Verfassungsschutz ein Feind einer vitalen Verfassung des Staates und der Menschen ist? Wenn in der Schule keine wachen Kinder das Ziel sind, sondern eine Art von hüpfenden 'Elois'.




Kein Kommentar


Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt