Bindemittel, Wasser, Zuschläge - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

Bindemittel, Wasser, Zuschläge

NurPutz
Wasserqualität, Wasser/Zement-Wert, Bindemittelanteil und Zuschläge
Bitte mehr Wasser - oder?

Es gibt den Sinnspruch "Wasser, Wasser, Wasser" für die Kalkmörtel-Verarbeitung, wo es um die Bedeutung von Wasser im Mörtel, an der Wand und auf dem fertigen Putz geht, doch sobald man nicht mit Luftkalk, Weisskalkhydrat arbeitet, sondern mit Zement oder NHL ändert sich die Situation, weil das Wasser/Zement-Verhältnis wichtig wird.

Das Wasser/Zement-Verhältnis bei Zementleim ist 0,4 bis 0,6 abhängig von den Zuschlägen bzw. deren Wassergehalt, die auch eine innere Wasserlagerung bieten können - ideal ist es, wenn während der Hydratisierung das W/Z-Verhältnis im oben genannten Bereich liegt, aber genügend Wasserpotential vorhanden ist über eine möglichst lange Zeit.

Bei einem Luftkalk bieten Feuchtereservoire der Zuschläge genauso wie eine wiederholte witterungsbedingte Durchfeuchtung die Chance einer besseren Aushärtung, d.h. ein Luftkalkputz wird bei jedem Schlagregen stärker ... im Idealfall.
Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt