Grobputz - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

Grobputz

NurPutz
4 mm Gesteinskörnung ist heute schon exotisch bei Putz

Man schaue sich einfach einmal so um, was angeboten wird im Baufachmarkt und in der Regel hat man 2 mm Körnung maximal.

Warum hat sich der Markt so entwickelt? Weil Material, Bindemittel und Zusätze zur leichteren Verarbeitung relativ billig sind, aber Arbeit teuer ist und Arbeitsschutz noch dazu kommt.

Denn man hat die Mörtel so gestaltet, das die Maschinengängigkeit und auch die Glättung leichter geht:
  • Runde Gesteinskörnung
  • Kleine Gesteinskörnung
  • Schmiermittel

Dazu kommt noch die Mörtelpumpen-'Vernichtung' durch kantige, grobe Körnung wie es z.B. Coccio Pesto, gestoßener Ziegel als Mörtelzuschlag ist, der zum Einen zu einer mechanischen Verkrallung führt und zum Anderen auch noch latent hydraulisch wirken kann. Die messerscharfen Kanten und Spitzen schlitzen Förderschläuche im Zeitraffer-Tempo.

Mit dem PutzSpritzTiger geht auch 5 mm (weil Standardkörnung ist bei feinem Kies 2 bis 5 mm) problemlos. Kantig. Spitz.
Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt